Sonntag, 4. März 2012

Yuzu und Wild Violet

Hallo Ihr Lieben!!!
Heute möchte ich euch zwei Seifen mit Farbverlauf zeigen, meine ersten Versuche mit dieser Technik. Ihr wisst schon: Einen Teil Leim abnehmen und färben, davon die Hälfte in die Form, wieder auffüllen, verrühren und wieder nur die Hälfte in die Form und so weiter. 
Mein erster Versuch war mit der Farbe Grünblau und dem Duft Yuzu. 
Verseift habe ich Olive, Kokos, Schmalz, Raps, Mandel und Rizi und viiieeel Seide.
Das Problem mit dem PÖ Yuzu war das er ewig nicht fest wurde. Ich meine wirklich ewig nicht, daher sind auch die ersten Schichten nicht so gerade geworden, ich hatte wohl zu wenig Geduld. 

Yuzu


Das PÖ Yuzu bleibt schneeweiß.


Und eine Goldader hat sie auch noch


In Natura sind die Farben noch schöner, ich bin sehr glücklich mit dieser Seife.

Mein zweiter Versuch war mit dem PÖ Wild Violet von Naturals Gardens, dieser Duft ist super, er hält sich  klasse in der Seife, für Violet eher ungewöhnlich. Das Rezept ist das selbe wie oben und die Farbe ist Neon Pink von Tkb. Da der Leim nach Zugabe der Farbe nicht so toll war, wollte ich das diese Seife gelt. Das war ein Fehler da der obere Teil mit dem Tio natürlich jetzt total doof aussieht. Ich weiss, ich weiss, so schlimm ist es nicht, aber ich mag es einfach nicht, dieses Krakelige. Blöd. Versaut die ganze Seife. Ansonsten finde ich den Farbverlauf gelungen. Mal sehen, vielleicht schneide ich den oberen Teil einfach ab.

Wild Violet



Alles in allem eine schöne Technik, das werde ich bestimmt noch mit anderen Farben ausprobieren.
Einen Namen habe ich für beide Seifen noch nicht. Vielleicht fällt euch ja was ein.

Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Sonntag,
bis dann, macht´s gut,
Angela

Kommentare:

  1. Wow, sind die schön geworden!!!Wahnsinn :o)
    Genau, wenn`s nicht gefällt würde ich die weiße Schicht auch abschneiden, Seifchen sieht dann trotzdem klasse aus!
    Lg
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, Angela, die beiden sind wunderschön. So Perfekt, ich könnte nicht sagen welche mir besser gefällt. Sehr schön deine Seifen, wirklich.
    LG DOreen

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde beide Seifen sehr sehr schön! Bei beiden muss ich an Gegenden mit Eischollen denken..grossen weite Schneefelder, klare Luft, atemberaubende Farben...Die mit dem Krackeligen erinnert mich an Eisschollen bei Sonnenaufgang

    AntwortenLöschen
  4. hast Du superschön gemacht, das blaugrün ist soooooo toll geworden!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen auch beide Seifen sehr sehr gut und die Schichten bei der Yuzu sind doch einigermaßen gerade. Das blau kommt hammermäßig rüber, richtig toll! Ich muss auch unbedingt nochmal einen Versuch mit der Technik starten..

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön, die Blaue!!!Die andere auch. Sieht wirklich nach einer heftigen Gelphase aus.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Blaue ist wunderschön :-)

    Grüsse Pünktchen

    AntwortenLöschen
  8. Irre, wunderhübsch..alle beide!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  9. Die Farben der blaugrünen Seife sind superschön. Das sieht aus wie Gletschereis. Und das krakelige Topping der roten Seife gibt der Seife den richtigen Vintage-Touch. Ich würde es nicht abschneiden.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, Angela!!
    Ob ich wohl noch schaffe, auch mit dem Sieden anzufangen!? Wenn ich nur etwas näher bei Dir wohnen würde, dann ... ;o))).

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. sind beide sehr hübsch geworden. Ich finde, das krakelige Topping super - wenn man es so hinkriegen will, schafft man es sicher nicht.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. ich finde die beiden wunderschöööön!

    AntwortenLöschen
  13. Those soaps are beautiful!
    Lori

    AntwortenLöschen