Freitag, 18. Mai 2012

Nadine und Axel - Die Hochzeitsseife

Mein Schwager und meine Schwägerin heiraten am ersten Juni Wochenende und als Gastgeschenk wünschte sich Nadine Seife die gleichzeitig auch als Platzkarte dienen sollte. Oh ja, super, das ist ein schönes Projekt, das mache ich sehr gern.
Ich möchte Euch hier ein paar Bilder zeigen zu der Entwicklung dieser schönen Idee. 
So sieht auf jeden Fall schon mal das Resultat aus:


Anfangs wollte ich schöne Einzelformen nutzen, ich habe extra eine Form in Taiwan gekauft, die aussieht wie eine Hochzeitstorte, aber es war schnell klar das das nicht funktioniert. Um so viele einzelne Seifen zu sieden braucht man Monate, vor allem weil mir die meisten auch misslungen sind, entweder beim ausformen, oder sie bekamen Sodaasche oder haben sich merkwürdig verfärbt. Also, neuer Plan, diesmal einfacher und schneller. Ich habe nun einfach meinen Dividor benutzt und hinterher 5x5 große Seifenstücke geschnitten.
Nadine´s Deko sollte Vanille und Braun sein, also habe ich die einzelnen Seifenleime noch mit verschiedenen   Micas gefärbt und marmoriert. 


Der Seifenleim besteht aus Kokos, Palm, Olive, Raps, Mandel, Kakaobutter und Rizi und Seide, in den Divi habe eine Reliefmatte gelegt, so dass die Unterseite auch nach was aussieht. Obendrauf kam bei einigen noch Goldpuder. Alle sind unterschiedlich beduftet. Die meisten Düfte haben sich gut verhalten, einige dickten etwas an, das sieht man an der welligen Oberfläche, aber alles in allem gefallen sie mir sehr gut.


Dann kam die Planung der Verpackung, das hat Nadine selbst gemacht, ich habe nur geholfen.
Zuerst musste der Tüll in eine runde Form gebracht werden, es hat endlos gedauert eine passende Form zu finden. Schließlich musste diese alte Schüssel herhalten. Der Tüll wurde vierfach gelegt, Schüssel drauf, Freundin auf die Schüssel zum Stabilisieren und mit dem Cutter ausschneiden. 


Dann haben wir in die Mitte des Tüllkreises ein Bett aus Sisal gelegt und darauf die Seife. Auf die Seife kamen noch drei kleine Dekoherzen. 


Dann haben wir ein kleines Säckchen geformt und mit einer braunen Satinschleife geschlossen.


Dann kam ein zweites Band von hinten um das Säckchen und durch ein weiteres Dekoherz. 


Dieses Band kam dann durch die Namensschilder und wurde hinten verknotet.
Könnt ihr das Herz sehen, in Natur sieht das super schön aus


Jetzt noch alles ein bißchen zurecht zupfen und fertig ist die Tischkartendeko. Insgesamt haben wir 104 Päckchen geschnürt.
Auf die Rückseite des Namensschildes kommen noch kleine Aufkleber mit den Inhaltsstoffen, die waren noch nicht fertig. 


Es hat natürlich alles etwas gedauert, aber es hat sich gelohnt. Ich finde sie wunderschön und auf dem gedeckten Tisch mit der restlichen Deko werden diese Tischkarten bestimmt ein Hingucker sein. 
Ich freue mich riesig auf die Hochzeit und habe mir aus London auch ein schönes Kleid mitgebracht. :-) Ich werde auch Fotos von dem fertigen Tisch machen und Euch dann später zeigen.

Genießt das Wochenende, bei uns ist sogar die Sonne ein wenig raus gekommen,
bis dann, macht´s gut
Angela

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und ein Projekt, um das ich dich bendeide ;)

    Ich denke, das wird bei den Gästen richtig gut ankommen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei der Feier!

    Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine wunderbare Idee!
    Ich bin sicher, dass alle Gäste sich über das Geschenk freuen.

    Ich wünsche euch ganz schönen Hochzeitsfeier!
    Liebe Grüsse
    Mika

    AntwortenLöschen
  3. Preciosos!!!! Realy beautifuls!!.
    Kisses,
    Marian

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee, viel Arbeit aber etwas Besonderes
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Wie schöööööön, ich wäre zu gerne auch Gast auf dieser Hochzeit!!!! Ein unvergessliches und traumhaftes Gastgeschenk.

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das gefällt mir sehr gut! Dein Blog ist wirklich schön! :> Mag ich!

    AntwortenLöschen
  7. total schön geworden, da ist viel Liebe drinn...

    AntwortenLöschen
  8. Die Seife ist richtig hübsch und soooo schön verpackt. Hach...da gerate ich gerade ins Schwärmen. :)

    Lg

    Beti

    AntwortenLöschen