Dienstag, 19. April 2011

Spoon Swirl die erste!

So, hier ist das Ergebnis meines ersten Spoon swirls. Ich habe die Lauge mit Holunderbeersaft angerührt weil ich dachte dann gibt es vielleicht schon mal eine schöne Ausgangsfarbe so in Richtung dunklem Rot. Zuerst hatte ich es mit dunklem Rotwein versucht, aber das hat so gestunken, nachdem ich die Lauge dazu gegeben habe und es wurde komisch braun, ne das hab ich mich dann doch nicht getraut.
Beim Saft war es dann besser. Ich habe nur ätherische Öle benutzt - Lavendel, Petitgrain, Rosmarin und Ylang Ylang. Es riecht ok, ist aber nicht der Reisser - das muss ich definitiv noch üben. Aber der Leim blieb super flüssig, so das ich wirklich genug Zeit zum Löffeln hatte ...

 Natürlich ist es nicht rot geworden, obwohl ich auch noch rotes Pigment benutzt habe

 Für den ersten Versuch finde ich sie sehr schön.


Und vor allem hat es super Spaß gemacht. Das werde ich bestimmt noch mal versuchen, vielleicht sogar mit drei Farben ...
Drin sind 240g Kokos, 240g Olive, 160g Traubenkern, 120g Shea und 40g Rizi. Ich habe die Flüssigkeit gering erhöht und zwei Laugen angerührt, einmal mit Saft und einmal mit Wasser. Ich finde sie toll!!!

Bis dann, genießt das wunderschöne Wetter,
Ang

Kommentare:

  1. Mann-Oh-Mann! Die ist dir aber ganz hervorragend gelungen *find*

    AntwortenLöschen
  2. sieht doch super toll aus, die Farbe ist sehr harmonisch und duften wird sie himmlisch, genau meins!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Toll gelungen! Muss auch noch eine versuchen. Ideen schwirren mir genug im Kopf... LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, und ich finde es macht viel Spaß. Ich möchte auch noch eine mit drei Farben versuchen oder vielleicht mal mit Kugeln drin...

    AntwortenLöschen
  5. That is just beautiful! That technique is currently my favourite too... doesn't it make you feel like an artist?

    AntwortenLöschen