Mittwoch, 24. April 2013

Alles Banane

Eine meiner ersten Seifen war eine Bananenseife und die ging voll in die Hose, sie stank, sie trennte sich und sie sah häßlich aus. Danach habe ich mich nicht mehr an Banane getraut. Aber man soll ja nie aufgeben und daher wollte ich es dann nach über zwei Jahren noch mal versuchen. Und, oh Freude, es hat geklappt.
Drin sind Olivenöl, Palmöl, Rapsöl, Kokosöl und Rizi, Sojacreme und eine Banane.
Gefärbt habe ich den braunen Teil mit Oxidbraun und den hellen Teil mit Tio, Der Streifen in der Mitte ist natur. 
Beduftet mit dem PÖ Banana Cream Pie von NG, das riecht super, sehr natürlich bananig mit einem Hauch von Vanille. Und der Duft hält sich super.

Banane









Diesmal war die Verarbeitung wirklich problemlos, Banane zum Schluß untergerührt und alles war gut. Oben hat sie ein bischen Sodaasche, bei den Stücken ohne Aufleger habe ich das weggehobelt, aber was soll´s. Ich bin zufrieden und sie riecht so schön...

Bis dann, macht´s gut,
Angela

Kommentare:

  1. Freut mich für dich, dass deine Bananenseife so gut gelungen ist.
    Ich fühl mit dir, denn ich hab mich schon öfter an Bananenseife versucht, meistens mit eher mäßigem Erfolg. Wobei hässlich noch das geringste Problem war.

    Deine ist echt schön geworden. ;D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, super schöne Seife und der Duft kommt sogar bei mir an! :-)

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  3. What a beautiful design! I really love how geometric it turned out. =)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sieht aber lecker nach Schichtnougat aus!

    AntwortenLöschen
  5. Die ist Dir wirklich gut gelungen. Ein elegantes Seifchen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen